100-2-99-0001-ST08

Set: Die Salatveredler mit Frantoio


  • 100-2-99-0001-ST08
  • 1 Set
39,50 €

Bestellbar

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  Die Salatveredler - Im Geschenkkarton - Inhalt: 0,5l Flasche natives Olivenöl extra... mehr

 

Die Salatveredler - Im Geschenkkarton -

Inhalt: 0,5l Flasche natives Olivenöl extra "Frantoio" aus Klabrien, 250ml Balsamico "Sua Maestá", 60g Glas Salzflocken mit Zitrone u. Lorbeer mit Produktkarte und Olivenölpass

Schmeckt ein Salat eher nach der Vinaigrette als nach den Hauptzutaten der Blätter, des Gemüses oder der Früchte liegt das oft am Mangel der Kochkünste und ebenso oft an der Qualität der Ingredienzien der Vinaigrette

Eine Vinaigrette soll die Hauptzutaten des Salates geschmacklich „zum Leuchten“ bringen und sich nicht selbst zum Star machen. Dafür reichen zumeist schon wenige Tropfen oder Körnchen der Ingredienzien, die dann aber gut sein müssen, um ihre Wirkung zu erzielen. Leicht lässt sich diese Qualität prüfen, wenn man sich etwas von ihnen auf der Zunge zergehen lässt.

Olivenöl
Frantoio ist eine überwiegend in der Toskana angebaute Olivensorte, die relativ unempfindlich gegen Kälte ist und sich daher für höhere Lagen besonders eignet. Vor 12 Jahren haben die Librandis für neue Olivenhaine in 550 bis 650 Metern Höhenlage diese Sorte gewählt, seit vier Jahren feilt Angela an diesem Öl für ein optimales Profil. In diesem Jahr hat sie es gefunden: Ein geschmacklich „verrücktes“ und im Mund kaum zu bändigendes Olivenöl. Sehr grün von Wildgräsern und -kräutern, unruhig, mit rauhem Mundgefühl und aufregend – etwas für Wagemutige und Hobbyköche, die nicht nur die Harmonie suchen.
Mindestens haltbar bis: 30.07.2023

Balsamico
Es ist die Säure im Essig oder der Zitrone, die die vom Olivenöl aufgenommenen und darin schlummernden Aromen „wach küsst“ und zur Geltung bringt. Es geht dabei also um die „Zärtlichkeit“ der Säure, wie sie ein guter und lange gereifter Balsamico mitbringt. Zwölf Jahre hat sich der Bio Balsamico di Modena IGP „Sua Maesta“ von der Aceteria Bellei reduziert und ist dabei durch Fässer verschiedener Holzarten gewandert, die seinen nicht nur süßen sondern auch komplexen Geschmack beeinflussen. Aus 7 Rebsorten muss der Most eines echten und guten Balsamico im Ursprung entstehen, für den Sua Maesta sind das die weißen Albaner und Trebbiano, die roten Lambrusco, San Giovese, Ancelotta, Fortana und Montuni. Dieser Balsamico passt auch gut über Milchspeiseeis und Fruchtsalate getröpfelt und in Modena gibt man ihn auch gern über die Pizza Napoli.

Salz
Schon wenige Plättchen dieses Mikroplastik freien Salzes aus fossilen Lagerstätten des Priorat in Katalonien haben die Würzkraft von einem Teelöffel handelsüblichem gesiedetem Kochsalz. Ergänzt und veredelt mit Zitrone und Lorbeer werden die fossilen Salzplättchen aromatisiert, was dem Salz eine würzige Note verleiht.