Ceci Neri mir Grünem Spargel, Fenchel und Zitrone

 

Zutaten:
250g Ceci Neri (gegart s. Tipp)
100-150 ml Olivenöl No. 11
1 Fenchelknolle
1 Bund grüner Spargel
1 Bio Zitrone
Condimento Bianco 1-2 El Senf (mittelscharf)
1-2 El Honig
Salz & Pfeffer
Altbackenes Brot oder Brötchen

Zubereitung
1. Den Fenchel putzen, Strunk entfernen, das Grün abschneiden (aber aufbewahren) und in feine Scheiben schneiden.

2. Den Spargel waschen, die Enden abbrechen oder schneiden und in schräge, mundgerechte Stücke schneiden.

3. Das Brot in dünne Scheiben, dann in Streifen schneiden (einfach mal eine andere Form für die Croutons 😉 )

4. Fenchel und Spargel nacheinander in einer Pfanne kurz in der hälfte des Olivenöl No. 11 anbraten.

5. Condimento und Zitronensaft mit Salz verrühren, biss sich das Salz auflöst. Dann Honig, Senf und Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die schwarzen Kichererbsen, den Spargel und Fenchel in einer Schüssel mit der Vinaigrette vermengen.

7. Die Brotstreifen mit Olivenöl knusprig braten und auf einem Küchenpapier oder feinen Gitter abtropfen lassen.

8. Den Salat mit den Croutons und dem Fenchelgrün servieren.

Tipp: Wer den Salat à la minute auf dem Grill zubereiten möchte, sollte die Kichererbsen, das Dressing und die Croutons vorbereiten. Der Fenchel wird mit Strunk in schmale Spalten geschnitten, der Spargel bleibt ganz. Beide Gemüse werden dann auf dem Grill von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten gegart. Anschließend noch warm in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Kichererbsen und dem Dressing vermengen. Und wie oben servieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.