Kräuter-Ricotta-Knödel mit Ofen-Schalotten und Chicorée

Frühling spezial in der Werkstattküche in Wilstedt! Der liebe Patrick kombiniert für uns knackige grüne frische Kräuter mit außergewöhnlichen Gewürzmischungen und milder Ricotta.

Hol dir den Frühling in dein Haus und probier’s aus. Viel Spaß in der Küche!

Das komplette Videorezept Schritt für Schritt findest du hier.

Zutaten:
– für die Kräuter-Ricotta-Knödel
150 g Ricotta
1 Ei (L-Größe)
80 g Bergkäse fein gerieben
70 g Mehl
1 Knoblauchzehe zerdrückt
30 ml Olivenöl No. 29
30 ml Olivenöl Basic
100 g Koriander grün

grob gehackt
100 g Petersilie grob gehackt
70 g Dill grob gehackt
100 g Frühlingszwiebeln feine Ringe geschnitten
30 g Estragon grob gehackt
1 TL Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer

– für die geschmolzenen Schalotten
600 g Schalotten halbiert und in 5 mm dicke Streifen geschnitten
1 TL Kardamom gemahlen
150 ml Olivenöl No.29
½ TL Safran
1 St. Saft einer Zitrone
Salz, Pfeffer

– für die karamellisierter Chicorée
4 St. Roter Chicorée längs geviertelt
1 TL Zucker
50 g Butter

Topping
50 g Bergkäse fein gerieben
50 ml Olivenöl No. 29

 

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
2. Die Schalotten mit dem Kardamom in eine ofenfeste Form geben, 20 ml Olivenöl No.29, Safran, Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer dazugeben und alles vermengen. Die Schalotten im Ofen für 60 Minuten garen, bis sie weich sind, dabei mehrmals durchrühren.
3. Inzwischen 20 ml Olivenöl Basic in einer Pfanne erhitzen, Kräuter und Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen, dabei umrühren, Kreuzkümmel hinzufügen. Die Kräutermischung weitere 8 Minuten garen, bis sie dunkelgrün sind und zum Abkühlen beiseitestellen.
4. Ricotta und 80g Bergkäse in eine große Schüssel geben. Das Ei, Salz, Pfeffer und 30 ml Olivenöl No.29 dazugeben und alles verquirlen. Das Mehl und die abgekühlte Kräutermischung unterheben. Die Masse im Kühlschrank 30 Minuten fest werden lassen, dann in zwölf Portionen á 50g teilen und daraus feste Knödel formen.
5. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, sodass das Wasser nur noch köchelt. Die Knödel hineingeben und 10-12 Minuten garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen.
6. In eine Pfanne 50 g Butter mit 1 EL Zucker zerlassen. Den Chicorée auf der Schnittseite mit in die Pfanne legen und ihn karamellisiert lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen.
7. Wenn die Zwiebeln fertig sind, herausnehmen und Backofentemperatur auf 200°C (Umluft) erhöhen.
8. Die Knödel auf den Schalotten verteilen, dann mit 50g Bergkäse bestreuen. Chicorée mit dazugeben und alles nochmals für 5 Minuten im Ofen gratinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.