Borretsch-Pesto

 

Zutaten für 4 Personen:

1 Bund frischer Borretsch

Olivenöl No. 2

40-50 g Pinienkerne

100 g Parmesan

Salz & Pfeffer

500 g Pasta 

 

Zubereitung:

  1. Reichlich Wasser für die Pasta zum Kochen bringen.
  2. Blätter und Blüten vom Borretsch zupfen. Blätter waschen und fein schneiden.
  3. Borretsch mit Salz und Pininienkernen im Mörser vermengen und mörsern. Geriebenen Parmesan dazugeben und ebenfalls im Mörser zerstoßen.
  4. Olivenöl No. 2 dazugeben und unterrühren.
  5. Pasta al dente kochen. Vor dem Abgießen etwas Pastawasser abnehmen und zum Pesto geben.
  6. Pasta mit Pesto vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Mit gerösteten Pinienkernen, Parmesanhobel und Borretschblüten anrichten.

Tipp:

Borretsch wächst auch oft wild in Wald und Heide, man bekommt ihn jedoch nur selten einzeln in konventionellen Geschäften. Es ist eine absolute Empfehlung ihn im Garten zu sähen, er ist sehr anspruchslos und eine Bienweide über mehrere Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.