Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft
Persönliche Beratung
Faire Preise
Transparenz
  • Mandeln & Haselnüsse
    aus Katalonien
    Nur für kurze Zeit
    Taralli Calt aus Apulien
  • Die neuen Olivenöle
    aus der Ernte 23/24
    sind jetzt verfügbar!
  • OlioSoli-Sondereditionen
    Olivenöl Kreta und
    "kretischer Brotsalat"
  • Jetzt neu bei uns
    Baldo Bio Halbvollkorn-Reis
    aus der Lombardei/Italien
    Filter

    Spezialitäten

    arteFakt
    Hülsenfrüchte-Entdecker-Set
    Das Set besteht aus je einem 250 g Beutel:  Berglinse - Lenticchia, Bio, MHD 30.04.2025 Platterbse - Cicerchia, Bio, MHD 31.03.2026 Wilderbse - Roveja, Bio, MHD 31.07.2025 Wildkichererbse - Ceci Neri, Bio, MHD 30.06.2025In unserem arteFakt Kochbuch finden Sie passende Rezeptideen.In diesem PDF erfahren Sie mehr über Hülsenfrüchte. Bio Berglinse aus den Sibillinischen Bergen in Umbrien   Diese alte Landsorte Lenticchia trägt in jeder Schote nur zwei kleine, dafür aber sehr schmackhafte Linsen, die vor dem Kochen nicht eingeweicht werden müssen. In kaltem und leicht gesalzenem Wasser aufgesetzt, beträgt ihre al dente Garzeit nach dem sprudelnden Aufkochen nur 10 bis 15 Minuten. Sie schmeckt als warme Zubereitung ebenso gut wie kalt als Salat.       Bio Platterbse aus den Sibillinischen Bergen in Umbrien   Diese sehr schön mehlig schmeckende alte Landsorte Cicerchia, auch als Graserbse bezeichnet, wird gern zu Püree gekocht, dafür sollte sie zuvor über Nacht eingeweicht werden. Mit nur wenig Wasser aufgesetzt und immer etwas davon nachgegeben, zerfällt sie beim längeren Kochen zum Püree. Für die bissfeste Zubereitung kann sie ohne Einweichen gleich in kaltem und leicht gesalzenem Wasser aufgesetzt werden, nach dem sprudelnden Aufkochen beträgt die Garzeit nur 10 bis 15 Minuten.     Bio Wilderbse aus den Sibillinischen Bergen in Umbrien   Die Roveja gilt als die Urform und die Mutter der Erbse. Mit ihrem kleinen Mehlkörper und der etwas holzigen, festen Schale muss sie über Nacht eingeweicht werden und benötigt mit bis zu 45 Minuten eine längere Kochzeit, ohne dabei völlig weich zu werden. Mit ihrer Bissfestigkeit und ihrem nussigen Geschmack eignet sich die Roveja besonders für die Texturzugabe zu Salaten und Gemüseragouts.           Bio Wildkichererbse aus den Sibillinischen Bergen in Umbrien   Die Ceci Neri ist eine alte Landsorte, dicht an der Wild- und Urform der Kichererbse mit schwarzer fester Schale, die mit etwas holzig-nussige Noten den mehligen Geschmack in eine schöne Balance bringt. Die Ceci Neri muss über Nacht eingeweicht werden und benötigt mit bis zu 45 Minuten eine längere Kochzeit, ohne dabei völlig weich zu werden. Mit ihrer Bissfestigkeit und ihrem nussigen Geschmack eignet sich die Ceci Neri besonders für die Texturzugabe zu Salaten, CousCous und Gemüseragouts.     

    19,50 €*
    Aceto Balsamico di Modena
    Aceto Balsamico di Modena
    Aceto Balsamico di Modena, BIO - "Il Picchio"Zutaten: Essig aus Wein, Most gegoren 6% SäureHergestellt in der Acetaia Bellei, aus eigenen Trauben – mostgekocht – und frei von Zusätzen wie Zuckercouleur oder Caramel.Mit der Höhe des Traubenmostanteils steigt die Viskosität des Aceto Balsamico, was neben der Zeit der Lagerung im Holzfass die geschmackliche Qualität steigert. Ein dickflüssiger (viskoser) Aceto, wie der "Sua Maestà", wird über Gemüse und in Saucen geträufelt und mit den weniger viskosen, wie dem "Il Picchio", werden Salate oder eine Vinaigrette zubereitet.MHD: 30.09.2028

    8,20 €*
    Varianten ab 8,20 € - 45,20 €*
    Aceto Balsamico di Modena
    Condimento bianco di Modena
    Weisser Condimento di Modena, BIO - "Campo del Picchio"Zutaten: Essig aus Wein - unter 6% SäureHergestellt in der Acetaia Bellei, aus eigenen Trauben.Condimento bianco (weiße Würze) wird aus italienischem Weißweinessig und Traubenmostkonzentrat hergestellt, das bei nur geringen Temperaturen eingedickt wird, so dass das Karamellisieren des Fruchtzuckers unterbleibt. Weiterhin zeichnet er sich durch eine geringe Säure (unter 6 %) aus und eignet sich damit ideal zur Zubereitung von grünen Salaten, zur Verfeinerung von hellen Saucen sowie Fleisch- un Fischgerichten. MHD: 30.09.2026 

    7,80 €*
    Varianten ab 7,80 € - 42,10 €*
    La Bella di Cerignola Soc.Coop
    Oliven - La Bella di Cerignola
    Tafelolive – La Bella di CerignolaGrüne Oliven - frühe Reifenicht entkernt, in milder Salzlake konserviertZutaten: Oliven GGG (71-80 Oliven/kg), Wasser, Salz, Säurungsmittel: Zitronensäure, Milchsäure, Antioxidationsmittel: L-Ascorbinsäure720ml Glas - Mindestens haltbar bis: 09.02.2027314ml Glas - Mindestens haltbar bis: 09.01.2026Die Stadt Cerignola in Apulien ist berühmt für ihre Tafelolive La Bella. Sehr wohlschmeckend, gilt sie als größte Tafelolive Italiens. Ihre Klassifizierung erfolgt entsprechend der Größe, und wir bieten mit „GGG“ die höchste Klasse, bei der 71-80 Oliven ein Kilogramm ergeben an. Aus geschmacklichen Gründen haben wir uns für das Angebot der grünen und bissfesten La Bella entschieden.Aus Tafeloliven wird kein Olivenöl gewonnen, sie sind – wie Tafeltrauben – eine reine Obstfrucht.

    6,50 €*
    Varianten ab 6,50 € - 37,00 €*
    Aceto Balsamico di Modena
    Aceto Balsamico di Modena - Sua Maestà, kbA
    Aceto Balsamico Di Modena I.G.P. - Sua Maesta - 12 Jahre gereift -0,25 L FlascheZutaten: gekochter Traubenmost, Weinessig, biologische Zutaten, enthält Sulfite12 Jahre gereift in der Manufaktur Bellei werden für den Balsamico sieben Rebsorten verwendet: die weißen Trauben der Albana und Trebbiano und die roten Trauben der Lambrusco, Sangiovese, Ancelotta, Fortana und Montuni.Mindestens haltbar bis: 31.07.2028

    Inhalt: 250 ml (7,48 €* / 100 ml)

    18,70 €*
    arteFakt
    Crema Bellei

    Inhalt: 250 g (0,00 €* / 100 g)

    7,90 €*
    Varianten ab 7,90 € - 42,70 €*
    Aceto Balsamico di Modena
    Aceto Balsamico Tradizionale di Modena D.O.P.-Bellei
    Aceto Balsamico Tradizionale DOP - 100ml Flasche mit Pipettenkorken, im Geschenkkarton25 Jahre  gereift, Acetaia Bellei In den beiden Provinzen Modena und Reggio Emilia kann dieser Essig hergestellt werden, der dann als der König der Essige gilt. Dazu darf er nur aus eingekochtem Traubenmost hergestellt werden. Hierfür wird er gekeltert,dann über einem offenen Feuer eingekocht und anschließend in ein Holzfass überführt.Die Reifung erfolgt dann über eine Fassbatterie, die typischerweise aus verschiedenen Hölzern besteht, von denen jedes den Geschmack prägen wird. Die Lagerung der Fässer erfolgt auf Dachböden der "Acetaia", was bei der Sommerwärme die Verdunstung begünstigt, und so gehen pro Jahr ca. 10% des Volumens verloren.Den Aceto Balsamico Traditionale di Modena (ABTM) gibt es in zwei Altersstufen, eine von mindestens 12 Jahren Lagerzeit und eine von mindestens 25 Jahren . Letzterer darf dann als Extra Vecchio ausgezeichnet werden.In der Emilia (ABT di RE) werden drei Reifestufen ausgewiesen, den aragosta für 12, den argento für 18 und den oro für 25 Jahre Lagerung. Die Süße und Viskosität erreichen dann einen  so hohen Grad, dass er ausschließlich als Topping über Früchte, Speiseeis oder ein Stück Fleisch geträufelt wird.

    91,00 €*
    Azienda Agri. Marmo Maria
    Taralli
    Taralli einfach, 300 g TüteZutaten: Hartweizenmehl, Wasser, Weißwein, Olivenöl und SalzMindestens haltbar bis: 30.09.2024Taralli mit Fenchel, 300 g Tüte Zutaten: Hartweizenmehl, Wasser, Weißwein, Olivenöl, Fenchelsaat und Salz      Mindestens haltbar bis: 30.09.2024            Taralli von Familie MarinelliIn Apulien stehen diese Brotkekse traditionell bei allen Mahlzeiten im Korb mit auf dem Tisch, heute leider meist nur noch als wenig schmackhafte Industriebackware. Ihren besonderen Reiz haben sie, wenn sie noch in alter Backkunst von Hand hergestellt und aus einer der Backstuben mit einem alten Steinbackofen kommen. Je nach den etwas individuellen alten Familienrezepten der Bäcker*innen werden sie aus Hartweizenmehl, Weißwein, Olivenöl, Wasser und etwas Salz hergestellt und geformt – mal als Kringel, wie von den Marinellis in der historischen Altstadt von Bitonto oder wie jetzt hier angeboten als ausgewalzte Taralli Calt von Marmo Maria aus Andria. Einen weiteren Einfluss auf den Geschmack hat das Brennmaterial des Ofens. In alter Tradition dürfen nur Mandelschalen und Olivenholz verwendet werden, wovon immer etwas Glut während des Trockenbackens im Ofen verbleibt. Vor dem Backen werden die Teiglinge zunächst wie eine Nudel in heißem Wasser gekocht und wenn sie darin aufschwimmen entnommen und auf großen Backblechen in dem Steinbackofen über Stunden langsam trocken ausgebacken. In Varianten werden den Teiglingen noch Fenchelsamen oder Peperoncini zugegeben.Taralli sind geschmackvolle Begleiter zu Vorspeisen, Käse & Wein oder zum gesünderen Naschen statt Kartoffelchips beim Fernsehen.

    4,48 €*
    Varianten ab 4,48 € - 16,00 €*
    P.TO VEND. GRANORO s.r.l.
    Spaghetti mit Quinoa
    Pasta mit Quinoa - Glutenfrei aus Apulien - SpaghettiWenn wir von Bitonto aus zu Giuseppe Lombardi nach Andria fahren, fahren wir immer an dem großen Schriftzug "granoro" vorbei, der für ein sehr traditionsreiches Familienunternehmen der Region steht, das auch "Glutenfreie Pasta" herstellt. Giuseppe führt einige davon in seinem Laden und er empfahl uns einen Besuch.Die beiden Sorten Caserecce und Spaghetti alla Tirolese, die neben Mais-, Reis- mit Quinoamehl hergestellt werden, haben wir mitgebracht. Beide haben mit 7 und 10 Minuten eine kurze Garzeit, schmecken gut und lassen Sauce oder Sugo gut an ihnen haften.Zutaten: Maismehl, Reismehl, 3% Quinoamehl, Emulgatoren: Mono- und Diglyceride der Fettsäuren. Es können Spuren von Lupinen und Soja enthalten sein.Haltbarkeit mindestens bis: 29.11.2025

    2,60 €*
    Varianten ab 2,60 € - 8,90 €*
    P.TO VEND. GRANORO s.r.l.
    Caserecce mit Quinoa
    Pasta mit Quinoa - Glutenfrei aus Apulien - CaserecceWenn wir von Bitonto aus zu Giuseppe Lombardi nach Andria fahren, fahren wir immer an dem großen Schriftzug "granoro" vorbei, der für ein sehr traditionsreiches Familienunternehmen der Region steht, das auch "Glutenfreie Pasta" herstellt. Giuseppe führt einige davon in seinem Laden und er empfahl uns einen Besuch.Die beiden Sorten Caserecce und Spaghetti alla Tirolese, die neben Mais-, Reis- mit Quinoamehl hergestellt werden, haben wir mitgebracht. Beide haben mit 7 und 10 Minuten eine kurze Garzeit, schmecken gut und lassen Sauce oder Sugo gut an ihnen haften.Zutaten: Maismehl, Reismehl, 3% Quinoamehl, Emulgatoren: Mono- und Diglyceride der Fettsäuren. Es können Spuren von Lupinen und Soja enthalten sein.Haltbarkeit mindestens bis: 04.08.2025

    2,60 €*
    Varianten ab 2,60 € - 8,90 €*
    P.TO VEND. GRANORO s.r.l.
    Tubetti mit Quinoa
    Pasta mit Quinoa - Glutenfrei aus Apulien - TubettiWenn wir von Bitonto aus zu Giuseppe Lombardi nach Andria fahren, fahren wir immer an dem großen Schriftzug "granoro" vorbei, der für ein sehr traditionsreiches Familienunternehmen der Region steht, das auch "Glutenfreie Pasta" herstellt. Giuseppe führt einige davon in seinem Laden und er empfahl uns einen Besuch.Die beiden Sorten Caserecce und Spaghetti alla Tirolese, die neben Mais-, Reis- mit Quinoamehl hergestellt werden, haben wir mitgebracht. Beide haben mit 7 und 10 Minuten eine kurze Garzeit, schmecken gut und lassen Sauce oder Sugo gut an ihnen haften.Zutaten: Maismehl, Reismehl, 3% Quinoamehl, Emulgatoren: Mono- und Diglyceride der Fettsäuren. Es können Spuren von Lupinen und Soja enthalten sein.Haltbarkeit mindestens bis: 21.08.2025

    2,60 €*
    Varianten ab 2,60 € - 8,90 €*
    Azienda Agricola Dolci Giusepp
    Wilderbse - Roveja
    RovejaBio-Wilderbse aus UmbrienZutaten: RovejaDie Roveja gilt alsdie Urform und die Mutter der Erbse. Mit ihrem kleinen Mehlkörper und der etwasholzigen, festen Schale muss sie über Nacht eingeweicht werden und benötigt mitbis zu 45 Minuten eine längere Kochzeit, ohne dabei völlig weich zu werden. Mitihrer Bissfestigkeit und ihrem nussigen Geschmack eignet sich die Rovejabesonders für die Texturzugabe zu Salaten und Gemüseragouts.      Mindesthaltbarkeitsdatum: Die 500 g Tüte - 31.04.2025Die 1000 g Tüte - 31.03.2026Zubereitung:Die Roveja gilt als die Urform und die Mutter der Erbsen. Mit ihrem kleinen Mehlkörper und der etwas holzigen, festen Schale muss sie über Nacht eingeweicht werden und benötigt mit bis zu 45 Minuten eine längere Kochzeit, ohne dabei völlig weich zu werden. Mit ihrer Bissfestigkeit und ihrem nussigen Geschmack eignet sich die Roveja besonders für die Texturzugabe zu Salaten und Gemüseragouts.Die Roveja ist eiweissreich, fettarm und hat einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten, Phosphor und Kalium.Sie eignet sich als Basis für Suppen und Eintöpfe. Der Geschmack ist ähnlich der Kichererbse und der Saubohne.Herkunft:Fährt man immer weiter und höher in die Sibillinischen Berge von Umbrien, endet eine schmale Straße in einem kleinen Dorf, Trivio. Dort widmet sich die Familie Angelini der Erhaltungszucht alter Sorten von Hülsenfrüchten. Weit über dreißig Sorten an Erbsen, Bohnen und Linsen finden sich in dem Hofladen dieser unglaublichen Familie. Einige davon bauen sie auch in größeren Mengen an, streng nach alten Regeln natürlicher Bodenbearbeitung, der Saateingabe nicht bei Tageslicht und einer Ausrichtung der Landwirtschaft nach dem Mondkalender.Rezept: Geröstete Weißbrotscheibchen mit RovejaZutaten: Roveja, Knoblauch, Zwiebeln, Petersilie, Tomaten, Weißbrotscheiben, Olivenöl, Pfeffer und Salz.Wilderbsen nach dem Einweichen in einem Sieb abtropfen lassen und mit reichlich Wasser bei milder Hitze in ca. 2 Stunden weich garen, erst zum Schluß mit Salz würzen.Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie in Olivenöl andünsten; dann Roveja mit dem Kochwasser Tomate und Pfeffer zugeben und kurz aufkochen lassen.Mit den gerösteten Weißbrotscheibchen auf einem Teller anrichten. In unserem arteFakt Kochbuch finden weitere passende Rezeptideen.In diesem PDF erfahren Sie mehr über Hülsenfrüchte.

    9,90 €*
    Varianten ab 5,40 € - 17,50 €*
    Azienda Agricola Dolci Giusepp
    Berglinse - Lenticchia
    Lenticchia Bio-Berglinse aus UmbrienZutaten: LenticchiaDiese alte Landsorte Lenticchiaträgt in jeder Schote nur zwei kleine, dafür aber sehr schmackhafte Linsen, dievor dem Kochen nicht eingeweicht werden müssen. Inkaltem und leicht gesalzenem Wasser aufgesetzt, beträgt ihre al dente Garzeitnach dem sprudelnden Aufkochen nur 10 bis 15 Minuten. Sie schmeckt alswarme Zubereitung ebenso gut wie kalt als Salat.    Mindesthaltbarkeitsdatum: Die 200 g Tüte - 30.04.2025Die 500 g Tüte - 30.04.2025Die 1000 g Tüte - 31.03.2026Zubereitung:Diese alte Landsorte Lenticchia trägt in jeder Schote nur zwei kleine, dafür aber sehr schmackhafte Linsen, die vor dem Kochen nicht eingeweicht werden müssen. In kaltem und leicht gesalzenem Wasser aufgesetzt, beträgt ihre al dente Garzeit nach dem sprudelnden Aufkochen nur 10 bis 15 Minuten. Sie schmeckt als warme Zubereitung ebenso gut wie kalt als Salat.Herkunft:Fährt man immer weiter und höher in die Sibillinischen Berge von Umbrien, endet eine schmale Straße in einem kleinen Dorf, Trivio. Dort widmet sich die Familie Angelini der Erhaltungszucht alter Sorten von Hülsenfrüchten. Weit über dreißig Sorten an Erbsen, Bohnen und Linsen finden sich in dem Hofladen dieser unglaublichen Familie. Einige davon bauen sie auch in größeren Mengen an, streng nach alten Regeln natürlicher Bodenbearbeitung, der Saateingabe nicht bei Tageslicht und einer Ausrichtung der Landwirtschaft nach dem Mondkalender.Rezept: Vegetarische LinsenZutaten für 4 Personen: 400g Linsen, 1l Wasser, eine Stange Sellerie, Knoblauch, Salz und PfefferLinsen (sortiert und gewaschen) ins kochende Wasser geben. Sellerie, Knoblauch dazugeben. Bei reduzierter Hitze abgedeckt für ca. 25 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren und die Flüssigkeit kontrollieren (ggf. etwas Wasser auffüllen). Nach der Kochzeit die Linsen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig gewürzt nochmals für ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann die Linsen mit Olivenöl servieren. Wir empfehlen dazu das arteFakt Olivenöl special Moraiolo aus Umbrien.In unserem arteFakt Kochbuch finden weitere passende Rezeptideen.In diesem PDF erfahren Sie mehr über Hülsenfrüchte.

    6,90 €*
    Varianten ab 3,90 € - 11,50 €*
    Azienda Agricola Dolci Giusepp
    Wildkichererbse - Ceci Neri
    Ceci Neri Schwarze Bio-Kichererbse aus ApulienZutaten: Ceci NeriDie Ceci Neri isteine alte Landsorte, dicht an der Wild- und Urform der Kichererbse mitschwarzer fester Schale, die mit etwas holzig-nussige Noten den mehligenGeschmack in eine schöne Balance bringt. Die Ceci Neri muss über Nachteingeweicht werden und benötigt mit bis zu 45 Minuten eine längere Kochzeit,ohne dabei völlig weich zu werden. Mit ihrer Bissfestigkeit und ihrem nussigenGeschmack eignet sich die Ceci Neri besonders für die Texturzugabe zuSalaten, CousCous und Gemüseragouts.     Mindestens haltbar bis: Die 500 g Tüte - 30.06.2025Die 1000 g Tüte - 31.03.2026Zubereitung:Die Ceci Neri ist eine alte Landsorte, dicht an der Wild- und Urform der Kichererbse mit schwarzer fester Schale, die mit etwas holzig-nussigen Noten den mehligen Geschmack in eine schöne Balance bringt. Die Ceci Neri muss über Nacht eingeweicht werden und benötigt mit bis zu 45 Minuten eine längere Kochzeit, ohne dabei völlig weich zu werden. Mit ihrer Bissfestigkeit und ihrem nussigen Geschmack eignet sich die Ceci Neri besonders für die Texturzugabe zu Salaten, Couscous und Gemüseragouts. Bitte kühl und trocken lagern.Die kleine schwarze Erbse zählte vor sechzig Jahren noch zu der vorherrschenden "Bauernsorte", wie sie von allen angebaut wurde. Sie zählte zu den Grundnahrungsmitteln der ländlichen und armen Bevölkerung. Sie ist kleiner als die heutige Kichererbse, hat eine schwarze Schale, die sich nach dem Einweichen etwas bräunlich aufhellt und ist eine bereits kultivierte Erbse aber mit noch dichter Nähe zu ihrer Wildform. Entsprechend wird sie, wie die Roveja aus Umbrien, im Geschmack und der Konsistenz weniger von den Kohlenhydraten mit mehligen, als von pflanzlichen Fasern und nussigen Noten geprägt.Herkunft:Fährt man immer weiter und höher in die Sibillinischen Berge von Umbrien, endet eine schmale Straße in einem kleinen Dorf, Trivio. Dort widmet sich die Familie Angelini der Erhaltungszucht alter Sorten von Hülsenfrüchten. Weit über dreißig Sorten an Erbsen, Bohnen und Linsen finden sich in dem Hofladen dieser unglaublichen Familie. Einige davon bauen sie auch in größeren Mengen an, streng nach alten Regeln natürlicher Bodenbearbeitung, der Saateingabe nicht bei Tageslicht und einer Ausrichtung der Landwirtschaft nach dem Mondkalender.Rezept: Pasta mit Ceci NeriZutaten für 4 Personen: 100g Ceci Neri, 300g Pasta Corta (kurze Nudeln), Olivenöl, Sellerie, Rosmarinzweig, Knoblauch, Salz und PfefferNach der Einweichzeit Sellerie und Olivenöl dazugeben und bei kleiner Hitze die Ceci Neri weich kochen (1-2 Stunden). Dann in einem Topf mit Olivenöl den Knoblauch und Rosmarinzweig erhitzen. Die Kichererbsen abgießen und dazugeben. Salzen und pfeffern, gut mit Wasser bedeckt und offen nochmals 15 Minuten köcheln lassen. (Knoblauch und Rosmarinzweig entfernen)Pasta in reichlich siedendem Salzwasser sehr bissfest kochen.Pasta abgießen (dabei etwas Kochwasser auffangen) mit den Kichererbsen mischen, kurz kräftig aufkochen lassen und wenn nötig noch etwas Kochwasser dazugeben.In unserem arteFakt Kochbuch finden weitere passende Rezeptideen.In diesem PDF erfahren Sie mehr über Hülsenfrüchte.

    8,90 €*
    Varianten ab 4,90 € - 15,50 €*
    Azienda Agricola Dolci Giusepp
    Platterbse - Cicerchia
    Cicerchia Bio-Platterbse aus UmbrienZutaten: CicerchieDiese sehr schön mehligschmeckende alte Landsorte Cicerchia, auch als Graserbse bezeichnet,wird gern zu Püree gekocht, dafür sollte sie zuvor über Nacht eingeweichtwerden. Mit nur wenig Wasser aufgesetzt und immer etwas davon nachgegeben,zerfällt sie beim längeren Kochen zum Püree. Für die bissfeste Zubereitung kannsie ohne Einweichen gleich in kaltem und leicht gesalzenem Wasser aufgesetztwerden, nach dem sprudelnden Aufkochen beträgt die Garzeit nur 10 bis 15Minuten.   Mindesthaltbarkeitsdatum: Die 500 g Tüte - 30.03.2025Die 1000 g Tüte - 31.03.2026Zubereitung:Diese sehr schön mehlig schmeckende alte Landsorte Cicerchia, auch als Graserbse bezeichnet, wird gern zu Püree gekocht, dafür sollte sie zuvor über Nacht eingeweicht werden. Mit nur wenig Wasser aufgesetzt und immer etwas davon nachgegeben, zerfällt sie beim längeren Kochen zum Püree. Für die bissfeste Zubereitung kann sie ohne Einweichen gleich in kaltem und leicht gesalzenem Wasser aufgesetzt werden, nach dem sprudelnden Aufkochen beträgt die Garzeit nur 10 bis 15 Minuten.Herkunft:Fährt man immer weiter und höher in die Sibillinischen Berge von Umbrien, endet eine schmale Straße in einem kleinen Dorf, Trivio. Dort widmet sich die Familie Angelini der Erhaltungszucht alter Sorten von Hülsenfrüchten. Weit über dreißig Sorten an Erbsen, Bohnen und Linsen finden sich in dem Hofladen dieser unglaublichen Familie. Einige davon bauen sie auch in größeren Mengen an, streng nach alten Regeln natürlicher Bodenbearbeitung, der Saateingabe nicht bei Tageslicht und einer Ausrichtung der Landwirtschaft nach dem Mondkalender.Cicerchie-Püree nach italienischer TraditionWenn die Cicerchie beginnen mehlig zu werden, das letzte zuzugebende Wasser durch eine Gemüsebrühe ersetzen, noch etwas köcheln lassen und dann die Cicerchie stampfen oder mit dem Zauberstab pürieren, je nachdem, wie fein man es gerne hätte.Für eine Zubereitung mit Kräutern würde in einer Kasserolle mit etwas Olivenöl eine fein gewürfelte Schalotte glasig geschwitzt und die grob gehackten Gartenkräuter darin kurz geschwenkt, bevor sie dann zu der pürierten Cicerchie gegeben werden. Soll die Cicerchie als Textur zu geschmortem Gemüse zugefügt werden, müssen sie nach dem Abgießen des Kochwassers nur in etwas Olivenöl geschwenkt und leicht gesalzen werden. Als Püree wird es noch mit etwas Salz abgeschmeckt und beim Servieren eine Mulde in das Püree gedrückt, die dann mit etwas von dem Olivenöl gefüllt wird. So wird es in Italien solitär als Vorspeise gegessen.In unserem arteFakt Kochbuch finden Sie weitere passende Rezeptideen.In diesem PDF erfahren Sie mehr über Hülsenfrüchte. 

    7,50 €*
    Varianten ab 3,90 € - 12,90 €*
    ONGGI
    Pomodori San Marzano Essicati, getrocknete Tomaten
    Getrocknete Tomaten aus Apulien 500g TüteDiese San Marzano-Tomaten erster Wahl aus Apulien werden auf natürliche Weise in der Sonne getrocknet, um ihre organoleptischen Eigenschaften besser zu erhalten und sind ideal, um Ihren Gerichten eine zusätzliche würzig aromatische Note zu verleihen. Außerdem sind die getrockneten Tomaten von Onggi perfekt dafür geeignet, um schmackhafte Pasteten, Cremes und Pesti herzustellen, z.B. in Kombination mit unserem nativen Peperoncino-Olivenöl feurig, Knoblauch, Walnüssen und Cashewkernen.Wir empfehlen die Tomaten an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern.Mindestens haltbar bis: 31.12.2025

    Inhalt: 190 ml (6,21 €* / 100 ml)

    11,80 €*
    Azienda Agricola Dolci Giusepp
    Zuppa "Bontà Unica"
    Bio-Zuppa "Bontà Unica"  -  schnelle Proteinsuppe500 g Tüte, Mischung aus Dinkel, Linsen & Ur-Erbse. Ohne Einweichen zu kochen.Mindestens haltbar bis: 31.12.2025 „Bontà Unica“ und „alla Trebua“ - zwei Bio-Suppenmischungen aus Getreide und Hülsenfrüchten, zusammengestellt von Giuseppina Dolci Zubereitung & Grundrezept: Die Bontá Unica-Mischung kann, muss aber nicht vor dem Kochen über Nacht eingeweicht werden, sie kann sofort im Wasser aufgekocht werden. Je nach Wunsch der Konsistenz, ob weich oder al dente, beträgt die Kochzeit ca. 30 Minuten oder länger. Wie bei Nudeln, kostet man ab und zu etwas davon und entscheidet, wann es gut sein soll.   Für die alla Trebua-Mischung ist das vorherige Einweichen von zehn bis zwölf Stunden allerdings erforderlich, bevor die Mischung gekocht werden kann. Das Einweichwasser wird zuvor abgegossen und die Mischung mit frischem Wasser zum Kochen gebracht.   Beide Mischungen werden in kaltem und etwas gesalzenem Wasser aufgesetzt und zum sprudelnden Kochen gebracht. Die Hitze wird dann soweit reduziert, dass das Wasser nur noch „leise“ sprudelt.    Das Kochwasser wird für beide Mischungen abgesiebt und durch das Hinzufügen einer Brühe ersetzt, die dann noch kurz mit aufgekocht wird. Die verschiedenen Grundzutaten ergeben bereits einen reizvollen Geschmack der Suppe, die Giuseppina eher mit weniger Brühe zu einer sämigen Suppe kocht und neben Brot noch etwas geriebenen Hartkäse (Grana- oder Parmesankäse) zum darüber streuen serviert.    Rezeptideen: Der Grundansatz der gekochten Mischungen eröffnet einen sehr breiten Spielraum weiterer Zutaten entlang den Gemüseangeboten der Jahreszeit. Angefangen damit Zwiebeln darin mit glasig ziehen zu lassen oder ebenfalls nur kurz feingeschnittene gelbe oder rote Paprikaschoten, Spinat oder Löwenzahn passen ebenso wie eine Sammlung aus dem Kräutergarten dazu. Wer es mag „schärft“ die Suppe auch mit Peperoncini oder mit Peperoncini-Crèmes aus unserem Angebot.     In einer Pfanne lassen sich nebenbei Wurzelgemüse schmoren und rösten, Möhren, Pastinaken und Knollensellerie passen ebenfalls sehr gut dazu, auch Mangold und im Winter kurz gebratener Grünkohl, die der Suppe zugeben werden. Auf Fleisch haben wir hier verzichtet, weil beide Suppen auch von ihrer schnellen Zubereitung leben. Wer ungern auf tierische Eiweiße verzichtet, kann gern auf Würste zurückgreifen, würzige Sorten wie Salsiccia sind dann zu empfehlen. 

    Inhalt: 500 g (1,50 €* / 100 g)

    7,50 €*
    arteFakt
    Zuppa di Farro "alla Trebua"
    Zuppa di Farro "alla Trebua"  -  Schätze von Trivio500 g Tüte, Mischung aus Dinkel, Gerste, Linsen, Bohnen, Graserbse & Kichererbse. Einweichen vor dem Kochen erforderlich. Mindestens haltbar bis: 31.12.2025 „Bontà Unica“ und „alla Trebua“ - zwei Bio-Suppenmischungen aus Getreide und Hülsenfrüchten, zusammengestellt von Giuseppina Dolci Zubereitung & Grundrezept: Die Bontá Unica-Mischung kann, muss aber nicht vor dem Kochen über Nacht eingeweicht werden, sie kann sofort im Wasser aufgekocht werden. Je nach Wunsch der Konsistenz, ob weich oder al dente, beträgt die Kochzeit ca. 30 Minuten oder länger. Wie bei Nudeln, kostet man ab und zu etwas davon und entscheidet, wann es gut sein soll.   Für die alla Trebua-Mischung ist das vorherige Einweichen von zehn bis zwölf Stunden allerdings erforderlich, bevor die Mischung gekocht werden kann. Das Einweichwasser wird zuvor abgegossen und die Mischung mit frischem Wasser zum Kochen gebracht.   Beide Mischungen werden in kaltem und etwas gesalzenem Wasser aufgesetzt und zum sprudelnden Kochen gebracht. Die Hitze wird dann soweit reduziert, dass das Wasser nur noch „leise“ sprudelt.    Das Kochwasser wird für beide Mischungen abgesiebt und durch das Hinzufügen einer Brühe ersetzt, die dann noch kurz mit aufgekocht wird. Die verschiedenen Grundzutaten ergeben bereits einen reizvollen Geschmack der Suppe, die Giuseppina eher mit weniger Brühe zu einer sämigen Suppe kocht und neben Brot noch etwas geriebenen Hartkäse (Grana- oder Parmesankäse) zum darüber streuen serviert.    Rezeptideen: Der Grundansatz der gekochten Mischungen eröffnet einen sehr breiten Spielraum weiterer Zutaten entlang den Gemüseangeboten der Jahreszeit. Angefangen damit Zwiebeln darin mit glasig ziehen zu lassen oder ebenfalls nur kurz feingeschnittene gelbe oder rote Paprikaschoten, Spinat oder Löwenzahn passen ebenso wie eine Sammlung aus dem Kräutergarten dazu. Wer es mag „schärft“ die Suppe auch mit Peperoncini oder mit Peperoncini-Crèmes aus unserem Angebot.     In einer Pfanne lassen sich nebenbei Wurzelgemüse schmoren und rösten, Möhren, Pastinaken und Knollensellerie passen ebenfalls sehr gut dazu, auch Mangold und im Winter kurz gebratener Grünkohl, die der Suppe zugeben werden. Auf Fleisch haben wir hier verzichtet, weil beide Suppen auch von ihrer schnellen Zubereitung leben. Wer ungern auf tierische Eiweiße verzichtet, kann gern auf Würste zurückgreifen, würzige Sorten wie Salsiccia sind dann zu empfehlen. 

    7,50 €*
    Azienda Agricola Dolci Giusepp
    Baldo Bio-Halbvollkorn-Reis
    Bio Baldo-Reis aus der LombardeiDer Baldo-Reis kam einst aus Asien in die heutigeTürkei, wo er bis heute eine sehr beliebte Sorte ist und nach Italien. Ausdiesem ursprünglichen Baldo-Reis haben viele italienische Züchter über die Zeitneue Varianten zu den heutigen Angeboten gezüchtet. Der Baldo-Reis wird als polierter, weißer Reisangeboten, als Voll- und Halbvollkornreis. Wir haben uns zunächst für dasAngebot der Halbvollkornvariante entschieden. Zu allen Zeiten wurde der Baldo-Reis dafürgeschätzt, dass er besonders gut die Aromen und den Geschmack der weiterenZutaten für die fertige Reisspeise aufnehmen kann. Vielleicht ist es diesebesondere Eigenschaft, die ihn in Italien zu einem sehr beliebten Risottoreishat werden lassen, ebenso wie für die Bereitung von süßen Reis-Variationen,auch Milchreis, die dann nicht mit der „pappigen“ Konsistenz aus dem hierverwendeten Bruchreis gemein haben.      Baldo-Reis eignet sich wegen seiner länglichenForm, und dass er nach dem Kochen formstabil bleibt und nicht zum Verkleben derReiskörner neigt, wie in der türkischen Küche gut auch als Beilage oder ingemischter Zubereitung mit gut gewürzten Gemüse- und Fleischzubereitungen.   Vorteile vom Baldo-Reis:gute Aufnahme vonAromen und Geschmack der Zutatenmittelkörniger Reismit länglich spitzer Formbehält beim Kochen diekörnige Konsistenz, wird aber weich und leicht zu kauenklumpt und klebt nichthat im Vergleich zuanderen Sorten einen geringeren Stärkegehalt, was u.a. Vorteile für diätischeSpeisen hat-      muss vor dem Kochennicht oder nur einmal gewaschen werden Risotto-Rezepte Milchreis oder Soufflé-Rezepte:(Bittesprachlich noch im eigenen Stil überarbeiten)Reisund MilchpuddingZutaten:Baldo-Reis– 250g; Milch - 1 l; Zucker - 2 EL; Butter - 1 EL; Vanillin und Zimt nachGeschmack; Rosinen - nach Geschmack; rohes Eigelb. Vorbereitung:Reisin einen Topf mit dickem Boden geben, Milch einschenken, Butter und Zuckerhinzufügen - mischen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochenbringen. Reduzieren Sie nach dem Kochen die Hitze und kochen Sie 20 bis 25Minuten, ohne das Rühren zu unterbrechen. In diesem Stadium sollte der Reisnoch an Volumen zunehmen und eine cremige Konsistenz erhalten. Den gekochtenReis vom Herd nehmen und Vanillin hinzufügen. Wenn es etwas abgekühlt ist, dasEigelb in den Pudding einrühren und in eine Form geben. Vor dem Servierenleicht mit Zimt bestreuen. Haltbarkeit:1 kg Tüte - 15.10.20242 kg Tüte - 30.04.20255 kg Tüte - 30.04.2025

    7,20 €*
    Varianten ab 7,20 € - 30,00 €*
    arteFakt
    Set Farina & Zuppa "Bontà Unica"
    Set Bio Farina & Zuppa "Bontà Unica"  -  Giuseppinas Lieblinge500 g Dinkelmehl, 500 g Kichererbsenmehl, 500 g Mischung aus Dinkel, Linsen & Ur-Erbse. Ohne Einweichen zu kochen.Mindestens haltbar bis: 31.12.2025

    Inhalt: 1,5 kg (14,00 €* / 1 kg)

    21,00 €*
    J.M.MALLAFRÉ
    Schwarze Olivenpaste
    OlivenpasteAus der reifen katalanischen Olive Farga passiert. Als Brotaufstrich oder Sugo für Nudeln.Zutaten: Schwarze Oliven, natives Olivenöl extra, Salz und GewürzeRegionKatalonien/ SpanienHaltbarkeitMindestens haltbar bis: 31.03.2025 

    6,70 €*
    Varianten ab 6,70 € - 35,50 €*
    J.M.MALLAFRÉ
    Bio-Haselnüsse
     Geröstete Bio-HaselnüsseEine katalanische Spezialität, die dort wie anderenorts Schokolade genascht wird. Die Nüsse werden traditionell in kleinen Manufakturbetrieben oder direkt im Laden - ungeschält und fettfrei - in Trommelöfen geröstet.Mindestens haltbar bis: 28.02.2025 

    9,50 €*
    Varianten ab 9,50 € - 53,70 €*
    J.M.MALLAFRÉ
    Bio-Mandeln
     Geröstete Bio-Mandeln Eine katalanische Spezialität, die dort wie anderenorts Schokolade genascht wird. Die Mandeln werden traditionell in kleinen Manufakturbetrieben oder direkt im Laden - ungeschält und fettfrei - in Trommelöfen geröstet, was ihnen ein besonders intensives Nussaroma verleiht.Mindestens haltbar bis: 28.02.2025 

    9,50 €*
    Varianten ab 9,50 € - 53,70 €*
    J.M.MALLAFRÉ
    Grüne Arbequina Oliven
     Öl-Olive Arbequina, grün in Lake - NEU - jetzt in Bio-Qualität Olive in der mittleren Reife geerntet, wie sie auch für das Olivenöl No.11 verwendet wird – im Geschmack daher vergleichbar; sehr aromatisch, nach grünem Apfel mit leicht nussiger Note. In Lake eingelegt.Zutaten: Arbequina-Olive, Wasser, Salz und Kräuter RegionKatalonien/ SpanienHaltbarkeit Mindestens haltbar bis: 30.08.2026 

    4,60 €*
    Varianten ab 4,60 € - 23,60 €*
    J.M.MALLAFRÉ
    Schwarze Farga Oliven
    Schwarze Farga Oliven Die schwarze Farga-Olive wird in ihrer vollen und natürlichen Reife, die sie dann dunkel werden lässt, schonend und einzeln per Hand gepflückt, um sie nicht zu beschädigen. Durch ihre Reife hat diese bereits Frucht- oder Zellwasser verloren und es dominiert in den Fruchtzellen der Olivenölgehalt, wodurch sie bereits haltbar sind und nicht in Lake eingelegt werden müssen.  RegionKatalonien/ SpanienHaltbarkeitMindestens haltbar bis: 28.02.2026 

    5,50 €*
    Varianten ab 5,50 € - 29,00 €*
    arteFakt
    Rote Beete im Wildfenchel-Orangensud
    OlioSoli-Sonderediton "kretischer Brotsalat"Hier gab es nur die Möglichkeit ein Ersatzprodukt mit Zutaten zu kreieren, die zur Jahreszeit im Februar und März vor Ort auch zu ernten waren.Florian Gröne, ein mit arteFakt befreundeter Koch, zauberte das Grundrezept für den beliebten kretischen Brotsalat mit Feta und Dakos. Aus jungen Farnen des Wildfenchels mit süßlichem Anisgeschmack, erntereifen Orangen und besonderer kretischer Roter Beete, die eine Kreuzung mit der italienischen Ringelbeete ist und anders als unsere erdige Beete schmeckt, aus dem Canyon von Skinokapsala.Auf Kreta begleiteten Florian und Conrad die ersten Produktionstage und die Familie Fronimakis stellte 1.000 Gläser der Roten Beete im Wildfenchel-Sud her. Auch für sie ist es nur ein symbolisches Produkt, mit dem sie mit eigener Arbeit sichtbar bleiben können.OlioSoli-Hilfen für die Familien Fronimakis auf Kreta und Sinanos in Korinth für ihren Einkommensverlust durch den klimabedingten Totalausfall ihrer Oliven.Bei beiden standen im letzten Frühjahr die Olivenbäume in voller Blütenpracht. Als es zu einem für diese Jahreszeit bisher unüblichen Hitzeeinbruch von 38 bis 40°C kam, der acht bis zehn Tage anhielt, verbrannten die Blüten. Für Dimitrios Sinanos bedeutet es den Verlust von 25.000 Liter Olivenöl, die er sonst erzeugt und den Ausfall seines Einkommens als Müller, weil alle in seiner Region keine Oliven hatten.Ebenso erging es Ioannis, Maria und Nikos mit einem Verlust an Olivenöl in gleicher Größenordnung. Das steckt man nicht einfach weg. Mit den Rücklagen konnten sie nicht alle Kosten der verlorenen landwirtschaftlichen Saison decken und für die neue stehen wieder Kosten an, deren Finanzierung noch nicht gesichert ist.Beide hatten sich zunächst gesträubt, dass wir den OlioSoli für sie aktivieren, weil sie ihre Existenz durch eigene Arbeit und nicht über Spenden sichern möchten. So haben sich beide bemüht ein Alternativprodukt herzustellen, was unter den Gegebenheiten aber nur mit einer geringen Auflagenhöhe möglich war. Mit dem Kauf dieser Sondereditionen lassen sich beide Familien jetzt unterstützen und neben dem ausgewiesenen Grundpreis auch ein OlioSoli-Betrag hinzufügen.

    12,00 €*
    Varianten ab 12,00 € - 20,00 €*
    Wisdom of Nature Organic
    Petimesi - Roter Bio-Weintraubensirup
    Bio-PetimesiEin roter Weintraubensirup aus Nemea (Peloponnes)/GriechenlandAuf dem Lande findet man in Griechenland noch in nahezu allen Haushalten ein selbst gekochtes Petimesi. Dafür werden 5 kg rote Weintrauben zu einem halben Liter Weintraubensirup eingekocht. Dann wird aus einem nicht gesüßten Mehlteig in der Pfanne mit Olivenöl das Tiganopsomo, ein Brotküchlein, ausgebacken und warm mit Petimesi verspeist.Bei 60°C schonend gekochtEin junges Unternehmen produziert in der Rotweinhochburg des Peloponnes neben Essig jetzt auf moderne Art Petimesi: aus Bioweintrauben, der autochthonen Rebsorte Agiorgitiko, im Autoklaven unter Sauerstoffausschluss bei Unterdruck zum Sieden gebracht. Dadurch „kocht“ der Traubensaft bereits bei 60°C, die Inhaltsstoffe werden geschont und die Aromen besser erhalten.MHD: 01/2025In aller MundePetimesi schmeckt Kindern, sicher auch Erwachsenen, auf einem Butterbrot, passt wie ­Honig zum Müsli und Joghurt.Hobbyköche verwenden es für Vinaigrette, Saucen und zum Karamellisieren von Gemüse.

    9,20 €*
    Varianten ab 9,20 € - 32,00 €*
    Wisdom of Nature Organic
    Granatapfel-Balsamessig
    Granatapfel Balsam Essig Bio,  0,25l FlascheDieser Balsam Essig wird aus Granatapfelkernen, Rotweinessig und Traubenmost der autochthonen Rebsorte Agiorgitiko von Nemea auf dem Peloponnes gewonnen.MHD: 28.02.2025 

    9,60 €*
    Varianten ab 9,60 € - 34,10 €*
    J.M.MALLAFRÉ
    Olivenseife
    OlivenseifeZutaten: Olivenöl und Kaustischem-SodaOlivenseife mit LavendelblütenEs ist eine lange Tradition die eigene Olivenseife herzustellen. Josep M. Mallafré ist heute der letzte in Riudoms, der es noch regelmäßig macht. Seine Seife ist heiß gerührt und besteht nur aus Olivenöl und kaustischem Soda, ohne chemische Zusätze, ohne Konservierungsmittel und Parfümierung. So ist diese Seife besonders geeignet für die Säuglings- und Kinderpflege, für die empfindliche oder allergische Haut.Der intensive Sodageruch der frischen Seife ist vielen in Vergessenheit geraten und hat einige auch irritiert. Mit dem Aushärten der Seife verliert sich die Intensität. Wer das beschleunigen möchte, legt die Seifenstücke für einige Tage in die Sonne.Beim Aushärten verliert die Seife Wasser, die Gewichtsangabe ist daher mit 150 Gramm pro Stück nur ein Circa-Wert. 

    23,00 €*
    Varianten ab 23,00 € - 25,00 €*
    Talleres Ilsa S.A.
    Olivenöl-Küchenkannen
    Olivenöl-KüchenkannenIn INOX-Qualität, nicht rostend,tropft nicht, abnehmbarer Ausgießer0,25 Liter - Durchmesser: 8,6cm, Höhe: 17,7cm0,50 Liter - Durchmesser: 11,2cm, Höhe: 22,4cm0,75 Liter - Durchmesser: 12,4cm, Höhe: 24,7cm 

    19,90 €*
    Varianten ab 19,90 € - 24,50 €*
    arteFakt
    Leerkanister
    Großgebinde bestellen und mit Freunden teilen. Dafür können Sie jetzt 0,5 und 1 Liter Leerkanister für eine Selbstabfüllung bestellen.

    1,30 €*
    Varianten ab 1,30 € - 1,80 €*