Rhabarber-Pawlowa

Zutaten für 8 Mini Pawlowa
Baisers:
4 Eiweiß
250g Zucker
1 TL Zitronensaft
250g Schlagsahne
200g Joghurt 10%
5 Stangen Rhabarber
50 g Zucker
100ml Apfelsaft (oder Rhabarbersaft)
Zubereitung:
  1. Eiweiß steif schlagen, erst Zitronensaft dazugeben, dann Zucker einrieseln lassen, währenddessen kontinuierlich weiter aufschlagen, bis die Masse glänzt.
  2. Mit einem Esslöffel kleine Nester mit ca. 10-12cm Durchmesser auf ein Backpapier setzten und ca. 30-40 Minuten bei 120°C backen/trocknen.
  3. Beim Rhabarbar waschen, Enden abschneiden und in Stücke schneiden. Mit 50g Zucker bestreuen und mit Apfelsaft sanft garen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.
  4. Sahne Steif schlagen und mit Joghurt verrühren.
  5. Baisers anrichten, erst reichlich Sahnejoghurt und das Rhabarberkompott darauf geben, mit Kaffeeolivenöl beträufeln und sofort genießen.
Tipp:
Die Baisers lassen sich auch super vorbereiten, wer es besonders hübsch mag, kann die Nester auch mit einem Spritzbeutel auf das Backpapier spritzen. Dazu einen Kreis aus der Baisermasse aufspritzen und den Rand nochmals auftragen. Statt Kaffeeolivenöl schmeckt auch Zitronen- oder Basilikumolivenöl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.