Süßkartoffel-Frittata vom Grill mit grünen Arbequina-Oliven, Schafskäse und Rosmarin

Hol dir echtes spanisches Urlaubsfeeling nach Hause und lass dich überraschen von Patricks besonderer Süßkartoffel-Frittata vom Grill mit Rosmarin, grünen Arbequina-Oliven und Schafskäse! Eine köstliche Tortilla mit norddeutschem Touch!

Für das Video-Rezept von Patrick hier klicken:

Süßkartoffel-Frittata vom Grill – arteFakt Olivenölkampagne YouTube Channel 

 

 

Zutaten für 4 Personen:

To Do’s:

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen und die geschälten und in Ecken geschnittenen Süßkartoffeln darin anbraten. In der Zwischenzeit Grill bereits auf 220 Grad vorheizen.
  2. Eier in einer separaten Schale verquirlen und eine runde Form mit Olivenöl einfetten und Boden und Ränder sorgfältig mit Paniermehl bedecken.
  3. Knoblauchzehe in dünne Scheiben und Zwiebel in grobe Ecken schneiden. Danach Knoblauch und Zwiebeln ebenfalls zusammen mit den Kartoffeln anbraten. Wenn die Zutaten in der Pfanne Farbe genommen haben, Oliven und gehackte Rosmarinnadeln dazugeben.
  4. Das gebratene Gemüse aus der Pfanne in die Form geben, mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen, danach mit den verquirlten Eiern aufgießen und in den Kugelgrill stellen.
  5. Nach 8 bis 10 Minuten den Ziegenkäse on Top streuen und für weitere 15-20 Minuten die Frittata im Kugelgrill backen lassen.
  6. Während die Frittata auf dem Grill gart, den Rucola von den unteren festen Stielen befreien und in reichlich kaltem Wasser waschen. Nach dem waschen gut abtropfen lassen.
  7. Wenn die Frittata gar ist, aus dem Grill nehmen und kurz abkühlen lassen. Danach die Rucolablätter on Top setzen, mit Olivenöl garnieren und die Frittata in der Form servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.