Glasnudelsalat mit Erbsen

 

Kleine süße Gartenerbsen treffen auf asiatische Kräuter, Glasnudeln und Erdnüsse. Die würzigen Minibuletten passen super dazu, alternativ geht scharf angebratener Tofu zu diesem süß-salzigen Sommer-Salat ebenso gut.

 

Zutaten (für 4 Personen, als Beilage)

  • 300g Erbsen (aus dem Garten oder tiefgekühlt)
  • 250g Glasnudeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 cm Ingwer
  • 1 kl. Bund Minze
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 250g Hackfleisch (Schwein oder Geflügel)
  • 2-3 TLSemmelbrösel
  • Erdnüsse, Koriander & frische Chili nach Geschmack
  • Saft einer ½ Limette
  • 8 EL Sojasoße
  • 6 EL arteFalt Olivenöl Basic Mild
  • 1-2 TL Sweet Chicken Chili Sauce

 

Zubereitung

  1. Eine halbe Knoblauchzehe und ca. 1 cm Ingwer fein reiben, mit 1 EL Sojasoße, 1 EL süßer Chilisauce vermischen und mit dem Hackfleisch und den Semelbröseln vermischen. Kleine Fleischbällchen formen, platt drücken und auf dem Grill oder in der Pfanne (in wenig Öl) braten.
  2. Glasnudeln und Gartenerbsen zusammen 3-4 Minuten kochen, dann mit kaltem Wasser abspülen. Wenn TK-Erbsen verwendet werden brauchen diese nur in warmen Wasser aufgetaut werden.
  3. Restlichen Knoblauch und Ingwer reiben, Frühlingszwiebeln und Minze fein schneiden. Alles mit Sojasoße, Limettensaft und Öl vermischen und über die lauwarmen Nudeln und Erbsen gießen. Alles vorsichtig vermengen.
  4. Mit den kleinen Buletten, gehackten Erdnüssen, frischem Koriander, Chili und Limetten servieren.

 

Tipp

Wenn kleine Kinder mitessen, kann man auch eine Portion Nudeln in Brühe mit etwas Sojasoße servieren, das macht auch Spaß :).

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.