Kartoffelsalat mit Mascarpone-Zitronendressing und grünen Bohnen

Der Sommerklassiker mit einem frischen und cremigen Dressing, knackigen Bohnen und Kapuzinerkresse. Zur Sicherheit kann man ein paar Kartoffeln, Bohnen und Dressing (ggf. ohne Kresse) übrig lassen, so dass Jungfeinschmecker selbst kombinieren können.

 

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2,5 kg kleine Frühkartoffeln
  • 500 g grüne Bohnen (geputzt)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3-4 Blätter der Kapuzinerkresse (evtl. Blüten zum Garnieren)
  • 1-2 EL Senf
  • 200 g Mascarpone
  • 200 g Joghurt
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und bürsten, dann einmal durchschneiden (Kleine können ganz bleiben) und in Salzwasser garen.
  2. In einem zweiten Topf Wasser zum Kochen bringen. Darin die geputzten, halbierten grünen Bohnen blanchieren, danach in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser geben, oder 1-2 Minuten unter fließendem kalten Wasser abkühlen.
  3. Kapuzinerkresse waschen und in Streifen schneiden.
  4. Für das Dressing die Zitronen heiß abspülen und die Schale fein abreiben. Mascarpone, Joghurt, Zitronenabrieb mit Senf und Saft der Zitrone in einer großen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Kartoffeln abgießen und auf einem Blech oder Brett ausbreiten – So dampfen sie schneller aus.
  6. Jetzt ist der Moment um einige Zutaten beiseite zu stellen, falls sie einzeln probiert werden wollen. ;)
  7. Sobald die Kartoffeln lauwarm sind, können sie mit den Bohnen und der Kresse zum Dressing. Anschließend alles vorsichtig vermengen.

 

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.