Orangen-Ingwer Suppe mit pochiertem Kabeljau, Fenchel und Estragon

Detox Spezial in unserer Werkstattküche in Wilstedt!
Nach dem Fest folgt dann die Ernüchterung… Ja aber mit Genuss!
Passend zu den frostigen Temperaturen hilft uns der experimentierfreudige Patrick dabei,
unser Körper sanft (und lecker!) zu entgiften und ihm insgesamt etwas Gutes zu tun.
Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Für das komplette Video-Rezept besuche uns auf unserem

YouTube Kanal ‚arteFakt Olivenölkampagne‘ oder klicke hier.

 

Zutaten für 4 Personen.

Für die Suppe:

Für den Fisch:

 

To Do`s:

  1. Karotten schälen und klein schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls. Beides in dem Olivenöl ca. 5 Minuten anschwitzen und die Gewürze (Salz, Pfeffer, Zucker, Kurkuma) und den Sushi-Ingwer inklusiv Eigensaft zufügen. Brühe und Orangensaft zugeben. Alles ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  2. Für den Fisch schneiden wir den Fenchel und die Zwiebel in feine Streifen und schwitzen diese in einer Pfanne in Olivenöl Nr.27 an.
  3. Kabeljau mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit Wasser ablöschen, Salz zugeben und den gewürzten Fisch in die Flüssigkeit in die Pfanne legen. Alles mit Backpapier abdecken. Der Fisch erst aufkochen, danach auf kleine Flamme stellen und nach ca. 5 Minuten wenden.
  4. Estragon waschen und von den Stielen zupfen.
  5. Die Zutaten der Suppe (Sud) pürieren und im Teller anrichten.
  6. Den gegarten Fisch mit dem Zwiebel-Fechelgemüse darauf setzen und mit dem gezupften Estragon toppen.

Wenn man diesem Gericht eine persönliche Note geben möchte, könnte man diverse Garnituren oder Einlagen verwenden – z.B. junger Spinat und roter Pfeffer oder Thunfischfilet roh oder angebraten, gebratene Garnelen, Lachs roh oder gebeizt, Ziegenfrischkäse, Thaibasilikum, Granatapfelkerne, Sesam. Probier deine Lieblingskombination aus! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.