Pan D’Arancio di Valentina (Valentinas Orangenkuchen)

 

 

 

Zutaten:

2 große unbehandelte Navelorangen

250 g Weizenmehl

200 g Zucker oder Rohrzucker

3 Eier (Größe M)

100 ml Bio-Olivenöl No. 11 fruchtig aus Katalonien

1 Päckchen Backpulver

 

Für den Orangensirup:

100 g Zucker oder Rohrzucker

1 Glas Wasser

 

Zubereitung:

1.  Eine unbehandelte Orange sorgfältig waschen, in grobe Stücke schneiden oder achteln und einschließlich der Schale (nur die Kerne und den Stielansatz entfernen) mit dem Standmixer pürieren. Wenn die Orange nicht saftig genug ist, erleichtert man den Vorgang, indem man eine Tasse Wasser mit in den Mixer gibt.

2. Die Eier mit dem Rohrzucker mindestens 5 Minuten aufschlagen, bis sich ihr Volumen verdreifacht, dann das arteFakt Olivenöl No. 11 fruchtig und das Orangenpüree dazugeben und noch einmal mit dem Mixer einige Minuten weiter aufschlagen.

3. Das Mehl und das Backpulver in die Mischung geben und erneut mit dem Mixer rühren, bis die Mischung glatt und homogen ist. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Den Orangenkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 40 Minuten backen.

4. Während der Pan D’Arancio backt, eine weitere Orange in 1cm breite Scheiben schneiden und mit Zucker und Wasser in eine Pfanne geben. 7 – 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kochsaft leicht eindickt und eine Art Sirup entsteht.

5. Nachdem der Pan D’Arancio aus dem Ofen genommen wurde, abkühlen lassen, dann mit dem Orangensirup bestreichen und zum Schluss nach Belieben mit Orangenscheiben dekorieren.

Wahlweise kann man noch eine Kuchenglasur verwenden oder den Kuchen mit Puderzucker betreuen.

Der Pan D‘Arancio ist somit servierfertig! 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.