Rindertatar – Kochen ohne Hitze

 

Zutaten:
500 g Rindfleisch, schier – d.h. ohne Fett & Sehnen – gerne Steakhüfte
2 Eigelbe
100 g Ketchup
35 g Senf
1 g Tabasco
15 g Worcestersauce
2 EL Olivenöl Nr. 23
0,5 Tl. Salz
0,5 Tl. Zucker
2 Schalotten oder 1 Zwiebel
30 g Kapern
50 g Cornichons
4 Stängel Blattpetersilie
dazu passt geröstete Sauerteigbrotscheiben

To Do‘s:
Das Rindfleisch mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben, dann in Streifen und dann in feine Würfel schneiden. In einer Schüssel im Kühlschrank aufbewahren.

Ketchup, Senf, Tabasco, Worcesters, Olivenöl Nr. 23, Salz, Zucker in einer Schüssel verrühren. Wenn man Tatar sehr gerne mag, kann man von dieser Grundsauce gern auch mal ein bisschen mehr herstellen. In einem verschlossenen Gefäß hält diese Sauce mindestens 4 Wochen im Kühlschrank.

Jetzt die 2 Eigelbe und die Sauce zum Fleisch geben und vermischen. Das Tatar auf einem Teller anrichten. Hierzu das angemachte Tatar in einem Ring auf den Tellern anrichten.

Die Schalotten, Kapern & Cornichons in feine Würfel schneiden und mit der feinstreifig geschnittenen Blattpetersilie vermischen. Diese Mischung auf dem Tatar verteilen.

Etwas Olivenöl Nr. 23 auf das Tatar geben und optimalerweise mit einer gerösteten Scheibe Sauerteigbrot genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.