Blumenkohl-Tacos

 

Der Blumenkohl ist ausnahmsweise mal nicht gekocht mit Butter und Bröseln, sondern in einer würzig-süßen Marinade gebacken. Mit knusprigen Tacos, frischem Salat und Creme Fraiche kann am Tisch jeder nehmen worauf er oder sie Lust hat. Die Füllungen lassen sich natürlich noch erweitern, zum Beispiel um Avocado, Mais, Tabasco, Sprossen, Bohnen oder Jalapenos. Alles ist möglich! ;)

 

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 1 ganzer Blumenkohl
  • 8-10 kleine Weizenmehl-Tortillas oder Tacoshells
  • arteFakt Olivenöl No.29
  • Marinade:
    • 2 EL Sojasauce,
    • 2 EL Ahornsirup
    • 2 EL Tomatenmark
    • 2 EL Oliveneöl
    • 1 TL Salz, 1 Knoblauchzehe
    • ½ TL Paparikapulver
    • 1 EL weißer Balsamico oder Apfelessig
  • Zusätzliche Füllung: Salatblätter, Créme Fraiche, geriebener Käse, gewürfelte Tomaten, Koriander, rote Zwiebel

 

Zubereitung

  1. Blumenkohl waschen, Blätter entfernen und in kleine Röschen schneiden
  2. Alle Zutaten für die Marinade verrühren, mit ca. 5 EL Wasser verdünnen und über den Blumenkohl geben. Mit den Händen gut durchmengen. Bei 200°C für 25-30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  3. Weizenmehltortillas von beiden Seiten mit Olivenöl benetzen. Einmal knicken und mit der offenen Seite nach unten auf einen Rost hängen (2 Stäbe Abstand), ca. 10 Minuten bei 180°C im Ofen knusprig werden lassen.
  4. Alle Füllungen auf einem großen Brett anrichten, die Tacos und den warmen Blumenkohl servieren.

 

Tipp

Wenn die Tortillas nicht die perfekte Form erhalten, macht das gar nichts, auch als Schälchen oder fantasievolles Wellengebilde können sie belegt werden und beim abbeißen gibt es so oder so eine leckere Sauerei. Tücher für Hände und Mund bereitlegen! ;)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.