Ceci Neri Curry

 

Zutaten für 4 Personen:
250g Ceci Neri
Energie Masala von Direkt vom Feld
Kurkuma von Direkt vom Feld
200ml Kokosmilch
Olivenöl No. 11
2 (mittelgroße) Auberginen
Chili (getrocknet)
Salz
1-2 EL Zitronensaft
100g Cashewkerne (geröstet)
glatte Petersilie

Zubereitung:

1. Ceci Neri über 1 Tag und 1 Nacht einweichen, anschließend in frischem Wasser ca. 70 Minuten kochen. Anschließend kalt abspülen.

2. Auberginen waschen, abtrocknen und in mundgerechte Würfel schneiden. In einer Pfanne Olivenöl No. 11 erhitzen und die Auberginen kräftig
anbraten, ggf. erneut Öl hinzugeben.

3. Wenn die Würfel angeröstet sind mit 1TL Kurkuma, 1EL Energie Masala und Chilli nach Geschmack würzen. Die Gewürze ein paar Sekunden trocken mitbraten, dann die Ceci Neri hinzugeben und mit Kokosmilch (oder Sahne) und ca. 100ml Wasser ablöschen.

4. Das Curry einige Minuten köchelnd reduzieren lassen.
Nach ca. 10 Minuten mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

5. Mit Cashewkernen und frischer Petersilie servieren. Dazu passt Reis oder Fladenbrot.

Tipp: Die Ceci Neri müssen 12-24 Stunden eingeweicht und anschließend mehr als 1 Stunde gekocht werden. Man kann sie dann aber leicht mit
Olivenöl benetzt bis zu 10 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.