Eingelegter Muskatkürbis „Asia Sweet`n Sour“

 

Zutaten

  • 0,8 kg Muskatkürbis (netto Fruchtfleisch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Peperoni
  • 2 St Sternanis
  • 40 g Ingwer, frisch
  • 1 El Senfkörner
  • 2 El Olivenöl
  • 300 ml weißer Essig
  • 300 ml Wasser
  • 1 Teel.. Salz
  • 300 g Zucker
  • 2 Weckgläser 0,5 L mit Deckel, Gummis, Klammern
  • Einkochtopf + Geschirrtuch oder Gitter zum drunterlegen

 

Zubereitung

  1. Den Muskatkürbis halbieren, entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch in ca. 3 x 3 cm große Stücke schneiden. In Weckgläser füllen. Den Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Gläser verteilen. Sternanis und die in Ringe geschnittene Peperoni mit den Kernen und die Senfkörner ebenfalls ins Glas geben.
  2. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und in einem Topf mit dem Olivenöl hellbraun anrösten. Mit dem Wasser und dem Essig ablöschen. Zucker und Salz zugeben und 1 x aufkochen. Die heiße Flüssigkeit auf den Kürbis in die Gläser füllen, diese verschließen und im Einkochtopf einwecken.
  3. Hierzu die gefüllten Gläser dieses Mal in schon kochendes Wasser / Topf stellen.
  4. Die Gläser müssen mindestens zu 2/3 im Wasser stehen.
  5. 20 min. im heißen Wasser stehen / leicht köcheln lassen. Danach aus dem Wasser nehmen und auskühlen lassen.

 

Mehr Fragen zum Einwecken ? Tipps & Tricks gibt’s hier:

https://www.weck.de/tipps-tricks/

 

 

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.