Ofengeschmorte Rote Bete mit gebratenem Kabeljau, Dill & frischem Meerrettich

Mittwochs gibt es Fisch! So lautet doch der Spruch, oder…? Wir finden es in jedem Fall eine gute Idee und lassen uns alleine von den Farben dieses nordischen Gerichts von Patrick Gebhardt hinreißen: Ofengeschmorte Rote Bete mit gebratenem Kabeljau, Dill & frischem Meerrettich. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen:

700 g Rote Bete

1 Zweig Rosmarin

1 gestr. EL Salz

Pfeffer aus der Mühle

2 EL. Zucker

150 ml heller Balsamico-Essig

1 Knoblauchzehe / in feine Scheiben geschnitten

4 EL Olivenöl Nr.23

4 St. Kabeljaufilet, je 150 g mit Haut vom vorderen dicken Filetstück / Loin

1 kleines Bund frischer Dill, gewaschen und vom Stiel gezupft

1 St. Frischer Meerrettich (Wurzel), geschält

To Do`s:

Die rote Bete schälen und schneiden und in 2×2 cm große Würfel schneiden. Diese in eine ofenfeste Form geben und mit den Gewürzen, Knoblauch in Scheiben, Rosmarin-Nadeln, dem Balsamico und dem Olivenöl Nr.23 marinieren. Die Form mit Alufolie luftdicht abdecken und bei 200 Grad 45 min in den Ofen geben. Danach herausnehmen.

Den Kabeljau würzen, die Hautseite mehlieren und bei mittlerer Hitze auf der Hautseite braten bis der Fisch fast fertig ist. Dann umdrehen und nochmals 2 min. braten lassen.

Die rote Beete auf einen Teller geben und den fertig gebratenen Fisch darauf setzen. Darauf den gezupften Dill geben und alles mit frisch geriebenem Meerrettich bestreuen.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.