Pflaumenkompott mit Orangenolivenöl und Armen Rittern

Was gibt’s besseres nach einem Herbstspaziergang als süße Arme Ritter, alias Brotpudding, French Toast oder Ofenschlupfer? Es ist eines der ältesten Rezepte überhaupt und lecker wie schon vor 500 Jahren! Hier sind sie die leckeren Begleiter für ein superfruchtiges Pflaumenkompott, das mit Orangenolivenöl einzigartig wird. Mutige könnten auch Kaffeeolivenöl verwenden.
 
Zutaten für 4 Portionen:
 
• 1 kg Pflaumen
• ½ TL Zimt
• 50g Zucker (evtl. mehr wenn die Pflaumen sauer sind)
• 8-12 Scheiben altbackenes, helles Brot (hier Kürbishefezopf)
• 200g süße Sahne
• 200ml Milch
• 2 Eier
• 3 EL Vanillezucker
• 100g Butter
• einige TL Orangenolivenöl (oder Kaffeeolivenöl)
 
Optional:
• Mandeln (gehobelt oder gestiftelt)
• Vanilleeis, griech. Joghurt oder Schlagsahne
 
Zubereitung:
1. Pflaumen entsteinen, waschen und ein oder zweimal zerteilen. Mit 80 ml Wasser, Zucker und Zimt ca. 15 Minuten kochen.
2. Milch, Sahne, Vanillezucker, Eier verrühren. Brotscheiben in eine gebutterte Auflaufform schichten, mit Eier-Sahne begießen. Butter in Flocken drüber geben (wer mag kann auch Mandeln oder Rosinen) und ca. 15-20 Minuten bei 180 °C backen.
3. Pflaumenkompott, 1-2 Scheiben Arme Ritter anrichten und mit Orangenolivenöl beträufeln.
 
Tipp: Vanilleeis oder Joghurt sind kein Muss, sind aber absolut himmlisch dazu. ;)
 
 
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.