Quarkknödel mit Maisgrieß & Aprikosenröster

 

 

Das Kochvideo mit Patrick Gebhardt finden Sie hier

 

Zutaten: 

Knödel: 

250 g Quark 

3 EL Zucker 

½ Tüte Vanillezucker 

2 Eier 

25 ml Olivenöl No.23 (im Rezept benutzt Patrick Gebhardt die No.9, da diese zur Zeit ausverkauft ist, empfehlen wir die No.23)

Abrieb einer ½ Zitrone 

50 g Polentagrieß/Maisgrieß 

50 g Paniermehl 

 

 

Aprikosenröster: 

500 g Aprikosen 

70 g Zucker 

2 EL brauner Rum 

1 Zimtstange 

1 Vanilleschote , ausgekratzt 

1 Streifen Zitronenschale 

Saft einer ½ Zitrone 

 

To Do`s: 

Knödel: 

Alle Zutaten miteinander vermengen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. 

Nach der Ruhezeit 1 l Wasser aufkochen, mit Zucker würzen. Die Knödel abdrehen und in das kochende Wasser geben. Topf von der Hitze nehmen und Knödel 15 min. bei geschlossenem Deckel, darin garziehen lassen. 

Knödel herausnehmen und in Zimt-Zucker oder süßen Bröseln wälzen. 

Aprikosenröster: 

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 

Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in eine Auflaufform geben. Mit Zucker, Rum, Vanille, Zitronenschale und Zitronensaft vermischen. Zimtstange zugeben und 20 min. in den heißen Backofen geben. 

Nach der Backzeit herausnehmen, leicht auskühlen lassen und mit den Quarkknödeln anrichten.

Mit Olivenöl Nr. 23  beträufeln. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.