Rohkost-Spargelsalat mit confierten Garnelen

 

Zutaten

Salat

  • 125 g Ruccola
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 rote oder orange Paprikaschote

Dressing

Garnelen

  • Garnelen je nach Gusto in der Schale oder ohne, vorgebrüht oder „roh“
  • 1 Zimtstange
  • flüssiges Vanillekonzentrat
  • Zitronensaft
  • Salz

 

Zubereitung

  1. Spargel  – Den weißen Spargel schälen oder gleich geschält einkaufen, gut abspülen und eventuell holzige Enden abschneiden. Die Spargelstangen in nicht zu dünne Scheiben hobeln, am besten mit einer Küchenmaschine.
  2. Paprika – Die Paprikaschote entkernen und mit der großlöchrigen Raspelscheibe der Küchenmaschine in kurze Streifen raspeln. Spargel und Paprika im Verhältnis 2:1 in einer Schüssel mischen.
  3. Dressing – Für das Dressing 25 ml Olivenöl mit 1 TL weißem Balsamico und dem Saft einer Orange verrühren, mit 1/2 TL Ur-Meersalz Salz und weißem Pfeffer nach eigenen Gusto würzen.  Anschließend 50 ml Vanillesauce mit einigen Tropfen Vanillekonzentrat aufpeppen, einen Teil der Vanillesauce langsam zum Dressing zugießen und alles gut verrühren.
  4. Die Salatmischung mit etwas von dem Dressing nur benetzen. Der Salat soll nicht darin schwimmen, weil der Spargel noch viel Wasser abgeben wird. So zugedeckt mindestens 30 Minuten gekühlt marinieren lassen.
  5. Zum übrigen Teil des Dressings mehr Vanillesauce zugeben, so dass es etwas cremig wird. Nochmal gut abschmecken, nachwürzen und beiseite stellen.
  6. Garnelen – Garnelen confieren: Garnelen in etwas Salz und einigen Spritzern Zitronensaft wälzen, anschließend in einen Plastikbeutel geben und noch etwas von dem Olivenöl zugeben, dazu einige Tropfen vom Vanillekonzentrat und eine Zimtstange. Den Beutel verschließen, alle gut durchschütteln und in einem Wasserbad 15 Minuten bei 60°C legen.
  7. Rucola – Den Rucola waschen und in eine große Schale geben.
  8. Die Spargel-Paprika-Mischung aus dem Kühlschrank nehmen, das gezogene Wasser abgießen und mit dem restlichen Dressing den Salat durchmischen, noch einmal abschmecken und auf dem Rucola betten. Die Garnelen aus dem Wasserbad nehmen, in einem Sieb abtropfen lassen und den Salat damit garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.