Zitronen-Joghurtkuchen mit Olivenöl

Schon bald können wir wieder jede Menge heimisches Obst genießen… In der Zwischenzeit verwöhnt uns die liebe Franzi mit reifen Bio-Zitronen, die eher in den südlichen Ländern Saison haben. Für diesen super saftigen Joghurtkuchen verwendet Franzi eine Kombination aus den katalanischen Bio-Olivenöl No. 11grün und Bio-Zitronen-Olivenöl der Familie Mallafré. Extra aromatisch, leicht, bunt und frisch: Perfekt für ein sonniges Nachmittagsstündchen!

In spannenden Kurzvideos erklärt, findet man Franzis Lieblingsrezepten zwei mal im Monat auf unserem Instagram Kanal arteFakt_olivenoelkampagne oder einfach hier. Schau mal rein und lass dich inspirieren!

 

Zutaten:

To Dos:

  1. Eier, Zucker und Joghurt aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Olivenöl, Zitronen-Olivenöl, Abrieb der beiden Zitronen sowie den Saft einer Zitrone in die Vermasse rühren. Mehl mit Backpulver sieben und mit dem Salz zu den restlichen Zutaten geben und nur kurz unterrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 50 Minuten backen.
  4. (Tipp) Lasse den Kuchen in der Form abkühlen!
  5. Zitronensaft und Puderzucker verrühren, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Weiche Butter mit der Zitronen-Zucker-Mischung cremig aufschlagen.
  6. Den abgekühlten Kuchen mit der Zitronenbuttercreme bestreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.