Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft
Persönliche Beratung
Faire Preise
Transparenz
Unser Büro und Hofladen sind geschlossen am 𝟮𝟔. 𝗔𝗽𝗿𝗶𝗹 und 𝟎𝟗. + 𝟏𝟎. 𝗠𝗮𝗶. An diesen Tagen erfolgt auch kein Versand.

Mas Donis - rosé, 2023, 0,75 Liter Flasche

7,50 €*

Inhalt: 0,75 Liter (10,00 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit: ca. 2 Wochen

Jahrgang
Menge
Direkt vom Winzer
Rebsorten: Garnacha & Syrah
trocken & jung
Weinpass
Fl.
Produktnummer: 100-5-10-0001-006-23
Produktinformationen "Mas Donis - rosé, 2023, 0,75 Liter Flasche"
WinzerCeller de Capçanes
AnbaugebietMontsant
StandardwerteAlkohol 13,0% Vol.
Restzucker 0,5 g/ l
Säure  5,5 g/ l

Weinpass Download

Katalonien
90 % Garnacha
10 % Syrah
rose

Verwendung / Speisenempfehlung

Alles aufs Blech > Lachsfilet, Kartoffeln, Karotten, Fenchel und Kräuter ab in den Ofen. Dazu Brot, Salz, Olivenöl und gut gekühlter Mas Donis Rosat. Mehr braucht´s nicht. Ein Alleskönner zur leichten Marktküche. Frische Kräuter, Forelle mit jungen Pellkartoffeln, sommerliche Blattsalate mit gebratener Geflügelbrust, Piementos au Padron, Couscous mit Mandeln und Minzjogurt, frische Ravioli mit Kürbisfüllung, Bunte Beete mit Orangenthymianmarinade, frischen Erdbeeren, ...

Ursprung / Winzer

Rosé, schimmert so schön im Glas. Doch wie kommt es zu dieser Farbe? Es gibt zwei massgebliche Methoden um Roséweine herzustellen. Zum einen, man stellt einen Wein aus dunklen Trauben wie einen Weißwein mit kurzer Maischung her. Also lässt die Beeren etwas in Kontakt mit dem Most. Oder man geht vor wie beim Rotwein und nimmt dem werdenden Rotwein einfach vorher einen Teil ab. Was zudem noch die Farbkonzentration im werdenen Rotwein erhöht. Eine Dritte Variante - Diese ist jedoch nur für einige wenige Weine aus traditionellen Gründen zugelassen. Man vermähle Rot- und Weißwein. Z.B.: Rotling aus Franken darf so bereitet sein.