Kartoffelbrei mit grünen Bohnen, getrockneten Tomaten & Pinienkernen

Kartoffelbrei geht immer! Die Bohnen haben jetzt natürlich nicht Saison, aber immer sommerfrisch geerntet und geputzt eingefroren, erfreuen sie uns jetzt als grüne, knackige Abwechselung auf dem Teller. In dieser Version mit cremigen Kartoffelbrei und „Cuveé Librandi“ sind sie ein echtes Wohlfühlessen für kalte Tage.

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 700g Kartoffeln (mehlig)
  • 150g Milch (3,5%)
  • 100g Butter
  • Olivenöl Cuveé Librandi
  • 400g grüne Bohnen
  • 200g getrocknete, softe Tomaten
  • handvoll Pinienkerne
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Zubereitung:

 

  1. Kartoffeln schälen, kleine halbieren, große vierteln, in Salzwasser  ca. 15 Minuten kochen, bis sie richtig weich sind.
  2. Grüne Bohnen ca. 10 Minuten kochen, dann eiskalt abschrecken.
  3. Pinienkerne leicht anrösten, dann die getrockneten Tomaten in Streifen geschnitten,  Bohnen und gehackten Knoblauch dazugeben, und zusammen mit dem Cuvée kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Kartoffeln abgießen, Topf wieder auf die Herdplatte und die Milch dazugeben, damit sie erwärmt.
  5. Dann die Kartoffeln mit Milch und Butter fein stampfen, danach mit Salz und Muskat abschmecken.

 

Tipp: Am Schluss noch etwas Olivenöl über beides geben.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.