Schwarzer Reis-Bowl mit verschiedenen Toppings

Zutaten für 4:

Zubereitung

  1. Schwarzen Reis in reichlich gesalzenem Wasser ca. 35 Minuten garen. Kalt abspülen, Mit Olivenöl No.3 beträufeln und lauwarm beiseite stellen.
  2. Kürbis waschen, entkernen und in längliche Stücke schneiden. Karotten putzen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Olivenöl auf ein Backblech geben. Die Kürbisstücke auf dem halben Blech verteilen, die Karotten nebeneinander auf die andere Hälfte legen. Salzen und bei 180°C für ca. 15-20 Minuten backen. 
  3. Radieschen putzen und in feine Scheiben schneiden, Kresse spülen und büschelweise abschneiden.
  4. Olivenöl No. 3 in einem kleinen Topf erhitzen. In einem Schälchen Paprikapulver, Salz und etwas Sesam mit dem heißen Öl übergießen. 
  5. 4 Spiegeleier mit Salz zubereiten.
  6. Reis auf 4 Schalen verteilen, einen Klacks Joghurt darauf geben, Kürbis, Karottenchips, Kresse und Radieschen in kleinen Haufen anordnen. Das Spiegelei auflegen und mit dem heißen Paprikaöl begießen.

Tipp:

Das schöne ist, das jeder auch nur das auf den Reis geben kann, wonach ihr oder ihm der Sinn steht. Wer etwas Schärfe braucht kann Chilliflocken in das Paprikaöl einarbeiten, den Joghurt kann man in einem Extraschälchen zum Nachnehmen anrichten.

Mehr über das Projekt DREI IN EINS erfahren Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.