Berglinsensalat mit Sellerie, Apfel & Avocado

       

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

Zubereitung:

  1. Die Lenticchia (Berglinsen) 20 Minuten bissfest garen. Mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen.
  2. Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.
  3. Datteln grob hacken.
  4. Olivenöl No.3 erwärmen und die Zwiebeln darin weich andünsten, wenn sie leicht bräunen die Datteln dazugeben. Mit Balsamico und Wasser (30-40 ml) ablöschen, dann salzen und pfeffern. 2-3 Minuten köcheln lassen.
  5. Sellerie in kleine Scheiben schneiden, Äpfel und Avocado entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  6. Sellerie-, Apfel- und Avocadostückchen zu den Linsen geben, das warme Dressing aus der Pfanne über den Salat geben und alles vorsichtig vermengen. Gegebenenfalls nochmals mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken.

Tipp: Der Salat kann mehrere Stunden ungekühlt bleiben und eignet sich daher perfekt zum Mitnehmen als vollständige Mahlzeit aber auch als Beilage zu gegrilltem Feta oder Räuchertofu und hervorragend zu frischem, gebratenen Fisch.

09.04.2021

1 Gedanke zu „Berglinsensalat mit Sellerie, Apfel & Avocado“

  1. Ich finde es absolut unverständlich, wenn in veganen Rezepten klimaschädlichste Zutaten wie Avocado verwendet werden. Nicht nur, dass diese von weit her importiert werden (CO2-Bilanz), sie brauchen unglaublich viel Wasser zum Wachsen, was dazu führt, dass in manchen Anbaugegenden der Grundwasserspiegel für alle sinkt und sinkt, was alle Lebensbereiche gefährdet.
    Dieses Rezept dürfte auch ohne Avocado gut genug schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert